Jugendhilfe an Schule (JanS) in Iserlohn

 

Das gemeinsame Projekt (JanS - Jugendhilfe an Schule) der Stadt Iserlohn und der Ev. Jugendhilfe leistet einen Beitrag dazu, dass alle Beteiligten Schule als einen Lern- und Lebensort erfahren. Die Mitarbeiter/innen der Ev. Jugendhilfe Iserlohn sind mit unterschiedlichen pädagogischen Angeboten an den Schulen tätig.

Vorteile

  • Kinder können in ihrem gewohnten Umfeld gefördert werden
  • Erzieherische Förderung findet in Gruppen statt und erreicht somit viele Kinder gleichzeitig
  • Angebote können schnell und ohne Antrag installiert werden

Angebote an den Schulen

  • Erlebnis- und handlungsorientierte Gruppenarbeit
  • Forscherwerkstatt
  • SEKO (Sozialemotionales Kompetenztraining)
  • Kindersprechstunde
  • Arbeit mit Eltern
  • Vernetzungsarbeit mit den Schnittstellenpartnern

 

Darüber hinaus sind weitere Angebote (orientiert am jeweiligen Bedarf der Schule) möglich.

Projektbeteiligte Grundschulen und der Offene Ganztag

  • Bömberg
  • Hennen
  • Wiesengrund
  • Kalthof
  • Nußberg
  • Südschule
  • Sümmern
  • Burgschule
  • Auf der Emst
  • Bartholomäus
  • Gerlingsen
  • Kilian
  • Lichte Kammer
  • Saatschule

Förderschule

  • Brabeck

 

Flyer

Zuständigkeiten

Hier finden Sie die jeweiligen Ansprechpartner für die Grund- und Förderschulen in Iserlohn.

 

Ansprechpartner

 

                                     Bettina Brunswicker

 

Bereichsleitung
Pastorenweg 6
58644 Iserlohn

Telefon: 0 23 71 / 80 83 19
Telefax: 0 23 71 / 2 60 66


E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!