Soziale Gruppenarbeit

 

Die Soziale Gruppenarbeit der Evangelischen Jugendhilfe Iserlohn-Hagen gGmbH wird als fortlaufendes Angebot an drei Tagen (Dienstag bis Donnerstag) ab mittags, nach dem Schulbesuch der Kinder, durchgeführt.

 

Dabei stehen neben der Unterstützung der schulischen Belange (intensive Förderung bei partiellen Leistungsdefiziten) insbesondere die Vermittlung sozialer, kommunikativer Kompetenzen, mit der Gruppe als zentralem Lernfeld, im Vordergrund.

 

Weiterhin finden eine intensive Elternarbeit und eine enge Kooperation mit der Schule statt. Die Einbeziehung aller Beteiligten in die Prozessgestaltung und methodischen Vorgehensweisen sind darüber hinaus Bestandteil der Sozialen Gruppenarbeit. Sportprojekte „Sport statt Gewalt“ sowie tiergestützte Pädagogik (mit Pferd und Hund) gehören zum Wochenprogramm.

 

Eine effektive fachliche Vernetzung mit den jeweiligen ambulanten Erziehungshilfen in den Stadtteilen und den Familienzentren hat sich etabliert.

 

Unsere Standorte sind:


Soziale Gruppenarbeit Wehringhausen

Zentrum für Familien Im Kreisel, in Hagen - Haspe

Zentrum für Familien Krambergstraße, in Hagen - Boele

 

Ansprechpartner

 

  Tanja Fey-Rädisch

 

   Bereichsleitung


   Leopoldstraße 52
   58089 Hagen


   Telefon: 0 23 31 / 33 00 492
   Telefax: 0 23 31 / 33 00 490

   E-Mail:

        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!